VITA

© Cara Gutman Photography

Die Mezzosopranistin Agata Siebert wurde in Perm geboren. Seit 2011 ist sie als selbstständige Sängerin und Gesangspädagogin in Darmstadt und Umgebung tätig. Dabei rückt sie die Vereinbarkeit von klassischer und populärer Gesangstechnik in den Mittelpunkt ihrer Arbeit.

Zuletzt gastierte sie in der Uraufführung „Im Amt für Todesangelegenheiten“ von Klaus Heydenaber an der Oper Luzern. 2016 sang sie die Rolle „Mezzosopran“ in der Uraufführung von Marta Gentiluccis „(On)The Other Side Of The Skin“ im Rahmen des Internationalen Musikwettbewerbs für Neue Musik am Staatstheater Darmstadt und verhalf dem Stück durch ihre emotionale Darbietung zum Zweiten Platz. In der Spielzeit 16/17 ist sie am Staatstheater Darmstadt in der Rolle der „Schäferin“ in „Jenufa“ zu hören.
Im Jahr 2014 gehörte sie zu den Finalistinnen des Bundeswettbewerb Gesang, und war Stipendiatin der DaPonte Stiftung in Darmstadt.
2012 war sie Solistin bei den Tagen für Neue Musik in Darmstadt und ist seit 2013 Ensemblemitglied der „Sopranixen“.
Sie arbeitet mit verschiedenen Orchestern, Bands und Kammermusik-Ensembles, an ihrem breitgefächertem Repertoire. Zuletzt sang sie mit der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken unter der Leitung von Karel Marek Chichon.
Im Alter von 6 Jahren erhielt sie ihre erste musikalische Ausbildung am Klavier. 1996 begann ihre stimmliche Grundausbildung im Kinder- und Jugendchor des Staatstheaters Darmstadt, an dem sie bis heute regelmäßig singt, seit 2007 als Mitglied im Extrachor. Hier hatte sie die Gelegenheit unter der musikalischen Leitung der Dirigenten Stefan Blunier, Constantin Trinks und Will Humburg und der Regie der Regisseure John Dew und Friedrich Meyer-Oertel zu singen. 2008 gab sie in den Kammerspielen des Staatstheaters Darmstadt auch ihr solistisches Debüt in der Rolle der Julia Brook im „Kleinen Schornsteinfeger“ von Benjamin Britten.
Ab 2004 studierte sie privat Gesang bei Larissa Förderer und nahm 2008 das Gesangsstudium an der Opernschule der Akademie für Tonkunst Darmstadt in der Gesangsklasse von Elizabeth Richards auf. Parallel dazu hat sie ein Gesangspädagogik-Studium an der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst abgeschlossen. Meisterkurse bei Prof. Thomas Heyer, Lorraine DiSimone, Allen Jacobsen, Gerhart Roth und Christine Schäfer haben ihr wichtige künstlerische und pädagogische Impulse gegeben.

KONTAKT & BUCHUNGSANFRAGEN

mail@agatasiebert.de
oder
mail@allesausserbach.de